Barcelona zog nach

Barcelonas Torgarant Samuel Eto\'o

Barcelonas Torgarant Samuel Eto\'o

Die Angriffsmaschinerie des FC Barcelona (Schnitt von 3,09 Toren/Spiel) lief auch gegen Aufsteiger Sporting Gijon auf Hochtouren.

Beim 3:1, dem elften Sieg der Katalanen hintereinander, verwertete Liga-Topskorer Samuel Eto'o zwei Flanken zu seinen Saisontreffern 20 und 21, das 3:0 erzielte Rechtsverteidiger Dani Alves. "Barças" Vorsprung auf Verfolger Real Madrid beträgt weiterhin zwölf Punkte.

Real Madrid feierte in der 22. Runde einen Pflichtsieg. Das 1:0 gegen das elftklassierte Santander (ohne Fabio Coltorti) war der siebte Erfolg in Serie. Den einzigen Treffer, seinen bereits 13. der Saison, erzielte der Argentinier Gonzalo Higuain.

Alain Nef beendete auch den zweiten Einsatz für Huelva ohne Sieg. Nach dem 1:1 gegen Espanyol Barcelona kassierte der Zürcher Verteidiger mit den Andalusiern gegen Atletico Madrid eine 0:3-Niederlage. Alle drei Tore von Atletico, das beim Debüt des neuen Trainers Abel Resino erstmals in diesem Jahr gewann, fielen bis zur 35. Minute.

Primera Division. 22. Runde. Am Samstag spielten: FC Sevilla - Betis Sevilla 1:2. Real Madrid- Santander 1:0. - Am Sonntag spielten: Osasuna - Valencia 1:0. FC Barcelona - Sporting Gijon 3:1. Villarreal - Numancia 2:1. Valladolid - Athletic Bilbao 2:1. Huelva - Atletico Madrid 0:3. Mallorca - La Coruña 1:1. Malaga - Almeria 3:2. Getafe - Espanyol Barcelona 1:1.

Rangliste (je 22 Spiele): 1. FC Barcelona 59. 2. Real Madrid 47. 3. FC Sevilla 38. 4. Valencia 37 (42:33). 5. Villarreal 37 (35:30). 6. Atletico Madrid 35 (47:33). 7. Malaga 35 (37:33). 8. La Coruña 34. 9. Valladolid 30. 10. Athletic Bilbao 29. 11. Santander 28. 12. Sporting Gijon 27. 13. Getafe 26. 14. Betis Sevilla 25. 15. Almeria 24 (26:35). 16. Huelva 24 (19:32). 17. Osasuna 20 (23:30). 18. Numancia 20 (26:45). 19. Mallorca 18 (22:40). 20. Espanyol Barcelona 18 (20:35).

Meistgesehen

Artboard 1