Spanien

Barça kann heute Meister werden

Cannavaro und Real sehnen Saisonende herbei

Cannavaro und Real sehnen Saisonende herbei

Alles andere als «königlich» führte sich Real Madrid im Spitzenspiel der Primera Division gegen Valencia auf und ebnete Barcelona den Weg zum verfrühten Meistertriumph.

0:3 ging Real Madrid in Valencia unter. Ein Doppelschlag durch Mata (29.) und David Silva (32.) sorgte für den vorzeitigen K.o. des weissen Balletts, Ruben Baraja sorgte in der 68. Minute für den deutlichen Sieg des Tabellen-Vierten.

Die Titelverteidiger aus Madrid haben scheinbar letzte Woche mit der 2:6-Heimschlappe gegen Erzfeind Barça ihre Saison bereits vorzeitig beendet. Anders war die peinliche Leistung im Mestalla-Stadion nicht zu erklären. Damit kann der FC Barcelona heute abend bereits drei Runden vor dem Saisonende den 19. Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern. Dafür benötigt das Team von Pep Guardiola einen Heimsieg gegen Villarreal.

Valencia - Real Madrid 3:0 (2:0). - Mestalla. - 50'000 Zuschauer. - Tore: 29. Mata 1:0. 32. Silva 2:0. 68. Baraja 3:0.

FC Sevilla - Mallorca 3:1 (1:1). - Ramon Sanchez Pizjuan. - 42'315 Zuschauer. - Tore: 16. Aduriz 0:1. 33. Kanouté 1:1. 60. Luis Fabiano 2:1. 76. Jesus Navas 3:1.

Rangliste: 1. Barcelona 34/85. 2. Real Madrid 35/78. 3. FC Sevilla 35/63. 4. Valencia 35/59. 5. Atletico Madrid 34/55. 6. Villarreal 34/55. 7. Deportivo La Coruña 34/53. 8. Malaga 34/51. 9. Mallorca 35/45. 10. Athletic Bilbao 35/44. 11. Almeria 34/43. 12. Valladolid 34/41. 13. Racing Santander 34/39. 14. Espanyol Barcelona 34/38. 15. Betis Sevilla 35/37. 16. Osasuna 34/36. 17. Getafe 34/34 (44:54). 18. Gijon 34/34 (40:73. 19. Huelva 34/33. 20. Numancia 34/31.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1