Der Torhüter der Dallas Stars muss als dritter Schweizer innerhalb weniger Wochen nach Martin Gerber und Luca Sbisa zumindest vorübergehend Spielpraxis in einem Farmteam sammeln. Setpan kommt in der AHL ab sofort für die Bridgeport Sound Tigers zum Einsatz.

Bei den Stars erhielt der 25-jährige Zürcher gegenüber Stammgoalie Marty Turco in dieser Saison in 50 Partien nur dreimal von Beginn weg den Vorzug. In vier weiteren Spielen kam Stephan zudem zu einem Teileinsatz.

Damit stehen derzeit nur noch zwei Schweizer in den Kader der NHL-Teams: Mark Streit bei den New York Islanders und Jonas Hiller bei den Anaheim Ducks. Als Backup-Goalie holte Dallas von Bridegeport den 26-jährigen Kanadier Brent Kahn.

Während Stephan im ersten Spiel für Bridgepot (0:3 gegen Norfolk) auf der Ersatzbank sass, deklassierte Dallas die New York Rangers gleich mit 10:2. Es war der höchste Sieg der Franchise seit November 1992. Damals waren die Stars noch in Minnesota angesiedelt.

Mike Ribeiro war mit zwei Treffern und zwei Assists der erfolgreichste Skorer für Dallas, die damit sechs der letzten sieben Partien gewannen und ihre Ambitionen auf einen Playoff-Platz deutlich angemeldet haben.

National Hockey League (NHL). Am Freitag: Dallas Stars (ohne Stephan/zu Bridegeport in AHL) - New York Rangers 10:2. Buffalo Sabres - Montreal Canadiens 3:2. Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets 4:1. Atlanta Thrashers - New Jersey Devils 1:5. Minnesota Wild - Nashville Predators 0:2.