Leichtathletik

Auch fünf Brasilianer nicht an den WM in Berlin

Ladji Doucoure fehlt in Berlin

Ladji Doucoure fehlt in Berlin

Ladji Doucoure, Weltmeister über die 110 m Hürden von 2005, hat seinen Start bei den Leichtathletik-WM in Berlin vom 15. bis 23. August abgesagt. Der 26-Jährige zog sich beim Training eine Adduktorenverletzung zu.

Zudem sind fünf brasilianische Sportler wegen Dopingverdachts ausgeschlossen worden. Die Sportler befinden sich bereits in Berlin, müssen nun aber nach Brasilien zurückkehren. Der Verdacht auf den Gebrauch verbotener leistungssteigernder Substanzen beruht nach Verbandsangaben auf einer Überraschungskontrolle vom 15. Juni. Wie das Sportportal globoesporte.com berichtete, wurde bei den Proben "Recombinant - EPO isoform" entdeckt, ein leistungssteigerndes Hormon. Bei den positiv getesteten Sportlern handelt es sich um keine grossen Namen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1