Australian Open

Auch Djokovic in den Viertelfinals

Nikolai Dawydenko setzte sich erst in fünf Sätzen durch

Nikolai Dawydenko setzte sich erst in fünf Sätzen durch

Nikolai Dawydenko (Russ/6) und Novak Djokovic (Ser/3) haben sich an den Australian Open in Melbourne für die Viertelfinals qualifiziert.

Dawydenko setzte sich gegen Fernando Verdasco (Sp) 6:2, 7:5, 4:6, 6:7 (5:7), 6:3 durch und trifft nun in den Viertelfinals auf Roger Federer. Djokovic bekundete mit dem ungesetzten Polen Lukasz Kubot keine Mühe und siegte 6:1, 6:2, 7:5.

Für Dawydenko war der Erfolg gegen Verdasco der 13. Sieg in Folge auf der Tour. Seine letzte Niederlage kassierte der 28-Jährige, der unter anderen auch Federer zweimal in Folge bezwungen hatte, in November am ATP-Masters in London gegen Djokovic. Gegen Verdasco, den letztjährigen Halbfinalisten in Melbourne, profitierte Dawydenko zwischenzeitlich auch von den Schwächen des Gegners. Der Spanier produzierte 20 Doppelfehler und insgesamt 81 unerzwungene Fehler.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1