Seit dem Saisonauftakt und der Startniederlage gegen die Detroit Pistons haben die Hawks alle weiteren Saisonspiele gewinnen können.

6:35 Minuten vor Schluss verwandelte Thabo Sefolosha zwei Freiwürfe zum 90:90-Ausgleich und läutete damit die Schlussoffensive der Hawks ein. Der Waadtländer erzielte in 20 Minuten Einsatzzeit 10 Punkte und kam damit erstmals seit Anfang April wieder auf eine zweistellige Punktzahl.

Auch Clint Capela, der zweite Schweizer in der NBA, konnte einen Sieg verbuchen. Seine Houston Rockets gewannen auswärts bei den Los Angeles Clippers 109:105; Capela steuerte 9 Punkte dazu bei. Der Star der Rockets war allerdings James Harden, der es allein auf 46 Punkte brachte.

National Basketball Association (NBA). Spiele aus der Nacht zum Sonntag: Atlanta Hawks (mit Sefolosha/10 Punkte) - Washington Wizards 114:99. Los Angeles Clippers - Houston Rockets (mit Capela/9 Punkte) 105:109. Chicago Bulls - Minnesota Timberwolves 93:102 n.V. Philadelphia 76ers - Orlando Magic 97:105. Dallas Mavericks - New Orleans Pelicans 107:98. Milwaukee Bucks - Brooklyn Nets 94:86. San Antonio Spurs - Charlotte Hornets 114:94. Utah Jazz - Memphis Grizzlies 89:79. Sacramento Kings - Golden State Warriors 94:103.