Handball

Andy Schmid verpasst mit den Rhein-Necker-Löwen Cupfinal

Andy Schmid muss sich in der Verlängerung geschlagen geben. (Archivbild)

Andy Schmid muss sich in der Verlängerung geschlagen geben. (Archivbild)

Die Rhein-Neckar Löwen mit dem Schweizer Handball-Star und zweifachen Torschützen Andy Schmid verpassen zum neunten Mal bei neun Teilnahmen den Einzug in den Final-Four-Cupfinal.

Gegen Titelverteidiger Flensburg-Handewitt musste der Bundesliga-Leader in Hamburg in der letzten Sekunde das 26:26 hinnehmen und verlor danach in der Verlängerung mit 30:31. Im Final trifft Flensburg auf Magdeburg, das sich ebenfalls erst in der Verlängerung gegen Wuppertal mit 36:33 durchsetzte.

Hamburg. Final Four. Männer: Rhein-Neckar Löwen - Flensburg-Handewitt 30:31 (12:14, 26:26) n.V. Bergischer HC Wuppertal - Magdeburg 33:36 (15:14, 29:29) n.V. - Final am Sonntag: Flensburg-Handewitt - Magdeburg.

Meistgesehen

Artboard 1