Rad

Andy Rihs' Equipe mit Champion Cadel Evans

Cadel Evans

Cadel Evans

Das BMC Racing Team von Andy Rihs rechnet damit, in der nächsten Saison zu allen grossen Rennen eingeladen zu werden.

Unter Vertrag stehen nächstes Jahr 23 Fahrer aus sieben Nationen. Der Strassenweltmeister Cadel Evans (Au) stellt den wichtigsten Zuzug dar.

Im Kontingent der Equipe mit Sitz in den USA ist die Schweiz mit neun Fahrern vertreten. Es handelt sich um Mathias Frank, Thomas Frei, Martin Kohler, Steve Morabito, Alexandre Moos, Michael Schär, Florian Stalder, Danilo Wyss und Simon Zahner. Die Aushängeschilder und Leistungsträger der Mannschaft sind aber Evans, Alessandro Ballan (It) und George Hincapie (USA). Insgesamt wurden elf neue Fahrer verpflichtet.

"In den letzten zwei Saisons haben wir das Format einer grossen Sportgruppe angenommen", freut sich der Sportdirektor John Lelangue in einer Mitteilung seines Teams. Der Belgier weiter: "Die Auswahl unserer Fahrer erlaubt uns, in jedem Rennen um den Sieg mitzufahren." Das BMC Racing Team gehört weiterhin der Kategorie "UCI Pro Continental" an und ist auf Einladungen durch die Veranstalter angewiesen. "Wir wollen am Start aller bedeutenden Rennen sein, denn wir sind überzeugt, dass wir mit den Teams der ProTour mithalten und sie sogar herausfordern können", erklärte Lelangue.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1