Andermatt

Andermatt kriegt 70'000 Franken - wenn Aarau nicht absteigt

Martin Andermatt

Martin Andermatt

Wo gibt's denn so was?! Zwar ist Ex-Trainer Martin Andermatt nicht mehr am Ruder beim FC Aarau, dennoch erhält er monatlich geschätzte 25'000 Franken Lohn und bei einem Ligaerhalt zusätzlich 70'000 Franken.

«Ja, mit Andermatt hatten wir Pech», sagte FC Aarau Präsident Alfred Schmid zu «Blick». Während seinen 17 Spielen erreichte der Ex-Trainer Martin Andermatt nur gerade mal sechs Punkte. Der  Trainer ad interim, Ranko Jakovljevic, ist da deutlich erfolgreicher: Drei Spiele - drei Siege. Und dies zu einem viel tieferen Gehalt.

Der «Blick» schätzt Andermatts Salär auf 25 000 Franken pro Monat. Und dies, obwohl er nicht mehr für den FC Aarau arbeitet. Jakovljevic erhält nur gerade mal rund 6500 Franken.

Hinzu kommt, dass Andermatt eine Nichtabstiegs-Prämie hat: Das heisst, bei einem Ligaerhalt, zu welchem er nichts beiträgt, erhält er zusätzlich 70 000 Franken. (skh)

Meistgesehen

Artboard 1