Amélie Mauresmos Durststrecke beendet

Amélie Mauresmo spielt in Paris um den Titel

Amélie Mauresmo spielt in Paris um den Titel

Erstmals nach mehr als eineinhalb Jahren (Eastbourne 2007) steht Amélie Mauresmo (WTA 24) wieder im Final eines WTA-Turniers.

Die einstige Weltnummer 1 erreichte beim Hallenturnier in Paris durch ein 6:2, 0:6, 6:1 gegen Jelena Jankovic das Endspiel.

Im Kampf um ihren dritten Hallentitel in Paris und den insgesamt 25. Turniersieg ihrer Karriere trifft Mauresmo auf Jelena Dementjewa. Die Russin, die heuer schon zwei Titel gewonnen hat, profitierte vom Forfait von Australian-Open-Championne Serena Williams. Die bislang einzige Bezwingerin von Dementjewa in diesem Jahr trat zum Halbfinal wegen Beschwerden im rechten Knie nicht an.

Meistgesehen

Artboard 1