Handball

Amicitias «ehrenvolle» Niederlage

Handball

Handball

Die Handballer von GC Amicitia Zürich haben in der Champions League auswärts gegen den FC Barcelona Borges erwartungsgemäss die siebte Niederlage im achten Spiel kassiert.

Allerdings hielten sich die Zürcher beim 26:37 achtbar.

Zirka 15 Minuten lang vermochte das Team von Robert Nijdam die Partie gegen die nicht in Bestbesetzung angetretene Weltklasse-Auswahl ausgeglichen zu halten. Dann zog Barcelona davon und vergrösserte den Vorsprung bis zur Pause (18:11) auf vorentscheidende sieben Treffer. In der Folge spielten die praktisch fehlerlos agierenden Spanier den Vorsprung souverän nach Hause.

Eine starke Leistung gelang Ersatzgoalie Aurel Bringolf, der ab der 21. Minute für den litauischen Stammkeeper Arunas Vaskevicius spielte und zahlreiche Möglichkeiten Barcelonas zunichte machte. Mit sieben Treffern erfolgreichster Skorer Amicitias war Toni Kern.

GC Amicitia Zürich hat nach der "ehrenvollen" Niederlagen noch zwei Gelegenheiten, die Champions-League-Kampagne nicht sieglos abzuschliessen. Am kommenden Samstag treffen die Zürcher zu Hause auf das ebenfalls noch punktelose Vardar Skopje.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1