Für das zeitmässige Highlight sorgte Patrizia Humplik. Die Bernerin stellte einen Tag vor ihrem 19. Geburtstag über 200 m Brust sowohl im Vorlauf als auch im Final eine Schweizer Bestmarke auf. Mit 2:26,89 war sie um insgesamt 3,42 Sekunden schneller als bei ihrer am 6. März in Berlin aufgestellten Bestleistung. Weltweit haben in diesem Jahr erst vier Schwimmerinnen eine bessere Zeit realisiert. Selbstredend qualifizierte sich Humplik damit auch für die Ende Juli beginnende WM in Rom.

Neben Humplik können auch Laetitia Perez und Martina van Berkel (beide 50 m Delfin) sowie Flori Lang (100 m Rücken), Damien Courtois, Daniel Rast (beide 50 m Delfin), Dominik Meichtry und David Karasek (beide 200 m Crawl) die interkontinentalen Titelkämpfe planen. Letztere beide lösten die WM-Teilnahme als Startschwimmer in ihrer 4x200-m-Crawlstaffel.

Zürich-Oerlikon. Schweizer Meisterschaften (50-m-Becken). Finals. Männer.400 m Crawl: 1. Dominik Meichtry (SC Uster-Wallisellen) 3:56,24. 2. David Karasek (Limmat Sharks Zürich) 3:57,11. 3. Martin Hohl (SK Bern) 3:57,38.

100 m Rücken: 1. Flori Lang (SC Uster-Wallisellen) 55,36 (WM-Limite). 2. Lukas Räuftlin (SV Kriens) 57,61. 3. Nicolo Vio (Lugano) 59,05.

200 m Brust: 1. Yannick Käser (SV beider Basel) 2:16,21 (SR). 2. Kilian Bossard (Limmat Sharks Zürich) 2:17,25. 3. Yves Mauron (ST Biel) 2:18,53.

50 m Delfin: 1. Damien Courtois (Lancy Natation) 24,29 (WM-Limite). 2. Daniel Rast (SC Liestal) 24,37 (WM-Limite). 3. Ralph Madörin (SC Liestal) 24,61.

4x200 m Crawl: 1. SC Uster-Wallisellen 7:29,33 (SR, zuvor SC Uster-Wallisellen 7:38,55/3. April 2008). 2. Limmat Sharks Zürich 7:38,17. 3. Lausanne Natation 7:42,11.

Frauen. 400 m Crawl: 1. Swann Oberson (NS Genf) 4:17,44. 2. Iris Matthey (Lancy Natation) 4:21,02. 3. Stephanie Eisenring (Limmat Sharks Zürich) 4:23,57.

100 m Rücken: 1. Martina van Berkel (Limmat Sharks Zürich) 1:03,18 (SR). 2. Ivana Gabrilo (A-Club Savosa) 1:04,35. 3. Danielle Villars (Limmat Sharks Zürich) 1:04,71.

200 m Brust: 1. Patrizia Humplik (SK Worb) 2:26,89 (WM-Limite/SR). 2. Carmela Schlegel (SC Uster-Wallisellen) 2:32,19. 3. Claudia Bellasi (SK Langenthal) 2:37,39.

50 m Delfin: 1. Laetitia Perez (Lausanne Natation) 27,18 (WM-Limite/SR). 2. Martina van Berkel (Limmat Sharks Zürich) 27,28 (WM-Limite). 3. Maria Ugolkova (Team Nuoto Tesserete) 27,56.

4x200 m Crawl: 1. Limmat Sharks Zürich 8:27,64 (SR). 2. SC Schaffhausen 8:31,87. 3. Red Fish Neuenburg 8:44,12.