Acht Tore Reserve für St. Otmar

Handball

Handball

St. Otmar hat sich im EHF-Cup-Achtelfinal eine vorzügliche Ausgangslage geschaffen.

Die Ostschweizer deklassierten vor 1200 Zuschauern den slowenischen Vertreter Skofja Loka 35:27 (16:12).

In den ersten 20 Minuten hielt die aktuelle Nummer 9 der slowenischen Liga mit und ein 8:8. Während einer doppelten Überzahl erzwang St. Otmar die Differenz. Keeper Han Kyung-Tai liess in der Folge kaum mehr einfache Tore zu. Offensiv überzeugte gegen die aggressive Deckung der im Schnitt erheblich jüngeren Gäste speziell Engeler und Liniger. Das Duo sorgte für 13 Treffer.

Meistgesehen

Artboard 1