«Federer wird Abt von Einsiedeln» - An dieser irreführenden Schlagzeile hatte so mancher Journalist seine helle Freude. Damit war nicht Tennisstar Roger Federer gemeint, sondern der Einsiedler Abt Urban Federer.

Nun wird bekannt: Urban Federer und Roger Federer haben im 17. Jahrhundert gemeinsame Ahnen.

Seither haben sich ihre Gene offenbar auseinanderentwickelt. Abt Urban begann zwar als Bub mit Tennis, doch wurde ihm bald mangelndes Talent attestiert.

Nun hält sich der 45-jährige Gottesmann mit Schwimmen, Jogging und Skifahren in Form, wie er der «Schweizer Illustrierte» sagte. Mit Sport baut er die Kalorien ab, die sein Lieblingsnaschwerk Luxemburgerli mit sich bringen.