Aarau und Wohlen kommen unter die Räder
Aarau und Wohlen kommen unter die Räder

Der FC Aarau und der FC Wohlen haben heute Abend ihre Partien verloren. Aarau ging in Yverdon als Verlierer vom Platz, Wohlen verlor zu hause gegen Lugano.

Drucken
Teilen
Aarau gegen Yverdon

Aarau gegen Yverdon

Keystone

In Yverdon war das Heimteam die klar bessere Mannschaft. Es setzte sich dank Toren von Bruce Lalombongo in der 40. Minute und Nicola Zari in der 56. Minute 2:0 durch.

Wohlen hatte zuhause gegen Liga-Favorit Lugano ebenfalls das Nachsehen. Die Freiämter tauchten zuhause mit 3:0. Lugano ging in der 29. Minute per Elfmeter 1:0 in Führung. Torschütze war Dante Senger. In der 56. Minute erhöhte Senger auf 2:0. Kurz vor Schluss, in der 90. Minute, Sehar Fejzulahi das 3:0 Schlussresultat. (rsn)

Aktuelle Nachrichten