Wie immer kam die Mehrheit der Schwimmerinnen und Schwimmer verkleidet. Eisbären, Marienkäfer, Engelchen und Teufelchen sowie Samichläuse gaben sich die Ehre.

Schwimmen für Hartgesottene: Coup de Noële in Genf

Schwimmen für Hartgesottene: Coup de Noële in Genf

Dies täuscht nicht darüber hinweg, dass es beim Weihnachtsschwimmen auch ums Gewinnen geht. In der stärksten Disziplin über 120 Meter setzte sich der ehemalige Genfer Schwimmer Yanouck Tyriseva durch.