Swiss Indoors
Warum Roger Federers Gegner heute gerne nach Kreisklasse-Regeln spielen würde

Jan-Lennard Struff trifft heute ab 19 Uhr auf Roger Federer. Vor dem dritten Duell der beiden in diesem Jahr, sagt der Deutsche, warum er heute eine Chance hat.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen

Zum dritten Mal in dieser Saison trifft Roger Federer heute auf Jan-Lennard Struff (ATP 52). In Wimbledon und bei den Australian Open blieb Federer jeweils ohne Satzverlust. Struff freut sich, dass «das brutale Spiel» in Basel wieder auf einem grossen Platz stattfindet. Der Deutsche besiegte in der ersten Runde John Millman, den Federer-Schreck der US Open, in zwei Sätzen. Millman hat Federer geschlagen, Struff hat Millman geschlagen. Gewinnen Sie jetzt gegen Federer, Herr Struff? «Ein Dreiervergleich. Wenn wir Kreisklasse spielen würden, könnte man so rechnen.»

Roger Federer: "Ich muss gegen Struff besser spielen."