Eishockey-NHL
Verträge in Höhe von bis zu 104 Mio. Dollar: Das ist aus den Nummer 1-Drafts der Neuzeit geworden

Nico Hischier wurde als erster Schweizer überhaupt bei einem NHL-Draft an erster Stelle gezogen. Im steht eine grosse Hockey-Karriere bevor. Doch was ist aus den letzten Nummer 1-Drafts geworden?

Klaus Zaugg
Drucken
Teilen
Nico Hischier zieht sich das Trikot der New Jersey Devils über.

Nico Hischier zieht sich das Trikot der New Jersey Devils über.

Keystone

Mit Ausnahme von Auston Matthews und Connor McDavid, die beide noch laufende limitierte Einstiegsverträge haben, sind alle Nummer 1-Drafts seit 2006 Multimillionäre geworden. Matthews und McDavid werden es auch. Ausser Erik Johnson sind alle Nummer 1-Drafts gleich in die NHL eingestiegen und haben sich durchgesetzt.

2005: Sidney Crosby, Stürmer, Pittsburgh Penguins Nach dem Draft von 2005 in die NHL. Hat in Pittsburgh einen Zwölfjahresvertrag im Wert von 104,40 Mio Dollar.
13 Bilder
2006: Erik Johnson, Verteidiger, St. Louis Blues Nach dem Draft von 2006 noch eine weitere Saison im US-Universitätshockey. Hat in Colorado einen Siebenjahresvertrag im Wert von 42 Mio Dollar.
2007: Patrick Kane, Stürmer, Chicago Blackhawks Nach dem Draft von 2007 in die NHL. Hat in Chicago einen Achtjahresvertrag im Wert von 84 Mio Dollar.
2008: Steven Stamkos, Stürmer, Tampa Bay Lightning Nach dem Draft von 2008 in die NHL. Hat in Tampa einen Achtjahresvertrag im Wert von 68 Mio Dollar.
2009: John Tavares, Stürmer, New York Islanders Nach dem Draft von 2009 in die NHL. Hat bei den Islanders einen Sechsjahresvertrag im Wert von 33 Mio Dollar.
2010: Taylor Hall, Stürmer, Edmonton Oilers Nach dem Draft von 2010 in die NHL. Hat in Edmonton einen Siebenjahresvertrag im Wert von 42 Mio Dollar.
2011: Ryan Nugent-Hopkins, Stürmer, Edmonton Oilers Nach dem Draft von 2011 in die NHL. Hat in Edmonton einen Siebenjahresvertrag im Wert von 42 Mio Dollar.
2012: Nail Jakupow, Stümer, Edmonton Oilers Nach dem Draft von 2012 Saisonbeginn in der KHL, zweite Saisonhälfte in der NHL. Edmonton hat ihn samt Zweijahresvertrag (5 Mio Dollar) vor der letzten Saison nach St. Louis transferiert.
2013: Nathan MacKinnon, Stürmer, Colorado Avalanche Nach dem Draft von 2013 in die NHL. Hat in Colorado einen Siebenjahresvertrag im Wert von 44,10 Mio Dollar.
2014: Aaron Ekblad, Verteidiger, Florida Panthers Nach dem Draft von 2014 in die NHL. Hat in Florida einen Dreijahresvertrag Jahre im Wert von 11,325 Mio Dollar.
2015: Connor McDavid, Stürmer, Edmonton Oilers Nach dem Draft von 2015 in die NHL. In seiner zweiten Saisson NHL-Topskorer. Einstiegsvertrag in Edmonton läuft noch.
2016: Auston Matthews, Stürmer, Toronto Maple Leafs Nach dem Draft von 2016 in die NHL und Neuling des Jahres. Einstiegsvertrag in Toronto läuft noch.
2017: Nico Hischier, Stürmer, New Jersey Devils

2005: Sidney Crosby, Stürmer, Pittsburgh Penguins Nach dem Draft von 2005 in die NHL. Hat in Pittsburgh einen Zwölfjahresvertrag im Wert von 104,40 Mio Dollar.

Keystone

Aktuelle Nachrichten