Fernsehen
TV-Kommentator Ruefer verpennt den Halbfinal an der Frauen-WM

Sascha Ruefer, der Lautsprecher des SRF, sollte eigentlich die Partie zwischen den USA und Deutschland moderieren. Doch er vertut sich im Datum und verschläft. Paddy Kälin moderierte das Match aus dem Studio.

Drucken
Teilen
Sascha Ruefer hat den Halbfinal verschlafen.

Sascha Ruefer hat den Halbfinal verschlafen.

Screenshot SRF

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch klappte die Schaltung vom SRF-Studio nach Kanada nicht – Moderator Sascha Ruefer war nicht da!

Die Erklärung: «Es gab ein Missverständnis mit den Daten – darum bin ich gestern nicht aufgetaucht», sagte er gegenüber blick.ch. Er habe gedacht, das Spiel findet in der Nacht auf Donnerstag statt und sich zwecks Vorbereitung schlafengelegt.

Seine ersten Gedanken am Morgen: «Oh nein, das darf nicht passieren! Peinlich und unangenehm.»

Das Netz ist gnädig mit dem SRF-Lautsprecher:

Aktuelle Nachrichten