Damit glückte Wawrinka (ATP 88) die Revanche für die Niederlage im bisher einzigen Duell mit dem Bosnier (ATP 28). Vor anderthalb Jahren hatte Wawrinka in Dubai gegen Dzumhur in zwei Sätzen verloren.

Wawrinka steht damit erstmals seit Februar in Sofia wieder in einem ATP-Halbfinal. Dort trifft er auf den slowakischen Linkshänder Martin Klizan (ATP 65), gegen den er seine drei bisherigen Begegnungen gewinnen konnte.