ATP-Turnier Doha

Wawrinka am Freitag mit möglicher Doppelschicht

Stan Wawrinka braucht am Hartplatzturnier in Doha Geduld

Stan Wawrinka braucht am Hartplatzturnier in Doha Geduld

Stan Wawrinkas Viertelfinal-Partie beim ATP-Turnier in Doha gegen Aljaz Bedene (ATP 58) muss wegen anhaltenden Regens im Wüsten-Emirat auf Freitag verschoben werden.

Der topgesetzte Waadtländer soll nun gegen 13.00 Uhr Schweizer Zeit gegen den Slowenen antreten. Im Fall eines Sieges würde er am Freitag ein zweites Mal spielen - gegen den spanischen Linkshänder Fernando Verdasco (ATP 49) oder den französischen Qualifikanten Corentin Moutet (ATP 81).

Am Donnerstag konnte in Doha lediglich einer der vier geplanten Viertelfinals beendet werden. Dabei gewann das 20-jährige serbische Riesentalent Miomir Kecmanovic (ATP 62) locker 6:2, 6:0 gegen den Ungarn Marton Fucsovics (ATP 70), Sieger des Geneva Open 2018.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1