WTA Taschkent

Vögele scheitert in Taschkent in der Startrunde

Stefanie Vögele scheiterte in Taschkent in der Startrunde

Stefanie Vögele scheiterte in Taschkent in der Startrunde

Stefanie Vögele (WTA 143) scheitert am WTA-Turnier in Taschkent in der Startrunde. Die Aargauerin unterliegt der als Nummer 4 gesetzten Schwedin Johanna Larsson (WTA 61) mit 3:6 und 3:6.

Letztmals hatte Vögele eine Partie in einem Hauptfeld auf der WTA-Tour im Mai gewonnen, als sie in Nürnberg auf Sand die Achtelfinals erreichte.

Gegen Larsson schaffte Vögele zum Auftakt zwar auf Anhieb ein Break zur 2:0-Führung, kassierte dann aber ihrerseits zwei Service-Durchbrüche in Folge und verlor den ersten Satz nach einem weiteren Aufschlagverlust mit 3:6. Im zweiten Satz kämpfte sich Vögele mit einem Rebreak zunächst zurück und glich zum 3:3 aus, ehe ein weiterer Service-Verlust (zum 3:5) die Vorentscheidung bedeutete. Larsson stellte mit dem jüngsten Erfolg ihre Bilanz gegen Vögele auf 2:1.

Vögele stand erstmals seit Juli (Erstrunden-Niederlage in Baku) wieder im Hauptfeld eines WTA-Turniers. Die 25-Jährige hatte beim Hartplatz-Turnier in Usbekistans Hauptstadt die relativ schlecht besetzte Qualifikation mit nur zwei Runden erfolgreich überstanden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1