WTA Tokio

Vierter Turniersieg des Jahres für Serbin Ivanovic

Ana Ivanovic jubelt im Final über einen gewonnenen Punkt

Ana Ivanovic jubelt im Final über einen gewonnenen Punkt

Ana Ivanovic holt sich in Tokio ihren bisher wichtigsten Turniersieg in diesem Jahr. Im Duell zweier ehemaliger Weltnummern 1 gewinnt die Serbin gegen die Dänin Caroline Wozniacki 6:2, 7:6 (7:2).

Ivanovic, die ihren Wohnsitz seit langem in Basel hat, gab auf dem Weg zu ihrem 15. Turniersieg keinen Satz ab. Die 26-Jährige hatte heuer vor Tokio bereits die Turniere in Auckland (Neus), Monterrey (Mex) und Birmingham siegreich beendet.

Den Final in Seoul gewann Karolina Pliskova, die sich gegen Varvara Lepchenko 6:3, 6:7 (5:7), 6:2 durchsetzte. Für die 22-jährige Tschechin war es nach demjenigen in Kuala Lumpur (2013) erst der zweite WTA-Turniersieg. Die 28-jährige Amerikanerin ihrerseits bestritt ihren ersten Final auf WTA-Stufe.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1