Für die bald 33-jährige Venus Williams war es beim 59. Grand-Slam-Turnier erst die vierte Erstrunden-Niederlage.

Ihre gut ein Jahr jüngere Schwester Serena reitet derweil weiterhin auf der Erfolgswelle. Die Weltranglisten-Erste kam beim 6:0, 6:1 gegen die Georgierin Anna Tatischwili zum 25. Sieg in Folge.