WTA-Turnier Wuhan

Total ausgepowert: Belinda Bencic muss in Wuhan aufgeben

Belinda Bencic musste beim Hardplatzturnier in Wuhan (China) in der 2. Runde entkräftet aufgeben

Belinda Bencic musste beim Hardplatzturnier in Wuhan (China) in der 2. Runde entkräftet aufgeben

Belinda Bencic ist müde. Nach verlorenem Startsatz im Spiel gegen Camila Giorgi musste Bencic erschöpft aufgeben. Drei Spiele in drei Tagen war wohl zuviel des Guten.

Für Belinda Bencic geht das Hardplatzturnier im chinesischen Wuhan vorzeitig und unschön zu Ende. Die 18-jährige Ostschweizerin gibt in der 2. Runde nach verlorenem Startsatz auf.

Nach 35 Minuten hatte Bencics Gegnerin Camila Giorgi (WTA 33) den ersten Satz mit 6:2 gewonnen. Daraufhin gratulierte Bencic, die sichtlich angeschlagen wirkte, der Italienerin zum Sieg und gab die Partie vorzeitig auf.

Bereits am Montag bei ihrem mühevollen 7:5, 7:5-Auftaktsieg gegen die Kroatin Ajla Tomljanovic wirkte Bencic nicht mehr frisch.

Erst einen Tag zuvor hatte die Nummer 14 der Weltrangliste in Tokio gegen die Polin Agnieszka Radwanska das Endspiel bestritten, das sie deutlich verlor.

Belinda Bencic muss erschöpft aufgeben

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1