Nach seinem ersten Turniersieg auf der ATP Tour im Berner Oberland vor einem Jahr liess Berrettini in diesem Jahr weitere Titel in Budapest und Stuttgart folgen und scheiterte in Wimbledon erst im Achtelfinal an Roger Federer.

Bekannt sind mittlerweile auch zwei der drei Wildcard-Empfänger in Gstaad. Diese gehen an die beiden Schweizer Marc-Andrea Hüsler (ATP 275), Achtelfinalist des letzten Jahres, und Sandro Ehrat (ATP 389). Die dritte Wildcard wird am Samstag vergeben.