WTA-Turnier Bad Gastein

Stefanie Vögele schlägt Deutsche Görges und steht in Bad Gastein in Runde 2

Stefanie Vögele gegen Julia Görges mit positiver Bilanz

Stefanie Vögele gegen Julia Görges mit positiver Bilanz

Stefanie Vögele steht beim WTA-Turnier in Bad Gastein in Runde 2. Zum Auftakt gewinnt die Aargauerin gegen die Deutsche Julia Görges 7:6, 6:2.

Stefanie Vögele (WTA 77) gelang im ersten Satz ein perfektes Tie-Break. Mit 7:0 holte sich die 24-Jährige aus Leuggern den ersten Durchgang, wonach der Widerstand ihrer deutschen Gegnerin gebrochen war.

Gegen die in der Weltrangliste um 22 Positionen schlechter klassierte Görges hat Stefanie Vögele nunmehr drei von vier Partien gewonnen. Zuletzt hatte sie die Deutsche im April des letzten Jahres in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina - auf dem Weg in die Halbfinals - geschlagen.

In Bad Gastein trifft Stefanie Vögele in ihrer nächsten Partie entweder auf die als Nummer 5 gesetzte Elina Switolina aus der Ukraine oder auf die Österreicherin Patricia Mayr-Achleitner.

Die topgesetzte Italienerin Flavia Pennetta musste kurzfristig forfait geben. Die 32-Jährige trat wegen einer Knöchelverletzung nicht zum geplanten Erstrundenspiel gegen die Amerikanerin Grace Min an.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1