Im WTA-Ranking machte Romina Oprandi dank ihrem Halbfinal in Brüssel neun Plätze gut. Die 27-jährige Bernerin liegt nun auf Rang 36 und ist damit erstmals in ihrer Karriere in den Top 40 klassiert.