Die stolzen Spanier hatten zwischen 2008 und 2012 drei von fünf Austragungen des Davis Cups gewonnen, doch ohne ihre Topspieler tun auch sie sich schwer. Zum Auftakt verlor Debütant Roberto Bautista Agut (ATP 52) deutlich gegen Philipp Kohlschreiber (ATP 27), ehe Feliciano Lopez (ATP 26) einen Fünfsatz-Krimi gegen Florian Mayer (ATP 29) verlor. Mit 0:2 stehen sie nun bereits wieder mit dem Rücken zur Wand, nachdem sie vor Jahresfrist den überraschenden Kanadiern unterlegen waren.

Ansonsten zeichnen sich in der Weltgruppe nach dem ersten Tag kaum Überraschungen ab. Für Titelverteidiger Tschechien glich Tomas Berdych (ATP 7) die Niederlage Radek Stepaneks (ATP 50) gegen Robin Haase (ATP 46) wieder aus. Frankreich führt gegen Australien dank Siegen der Top-10-Spieler Richard Gasquet und Jo-Wilfried Tsonga 2:0. In Astana sieht es nach dem ersten Tag nach einem Sieg der gastgebenden Kasachen gegen Belgien aus (2:0). Im Fall des erwarteten Sieges in Serbien spielt die Schweiz im Viertelfinal vom 4. bis 6. April gegen den Gewinner dieser Partie, gegen Kasachstan zuhause, gegen Belgien auswärts.

Davis Cup. 1. Runde:

In Novi Sad (Halle): Serbien - Schweiz 0:2 (Zwischenstand). - Ilija Bozoljac u. Roger Federer 4:6, 5:7, 2:6. Dusan Lajovic u. Stanislas Wawrinka 4:6, 6:4, 1:6, 6:7 (7:9).

In Ostrava (Halle): Tschechien - Holland 1:1 (Zwischenstand). - Radek Stepanek u. Robin Haase 6:3, 4:6, 7:6 (7:4), 2:6, 1:6. Tomas Berdych s. Igor Sijsling 6:3, 6:3, 6:0.

In Tokio (Halle): Japan - Kanada 1:1 (Zwischenstand). - Kei Nishikori s. Peter Polansky 6:4, 6:4, 6:4. Go Soeda u. Frank Dancevic 4:6, 6:7 (2:7), 1:6.

In Frankfurt (Halle): Deutschland - Spanien 2:0 (Zwischenstand). - Philipp Kohlschreiber s. Roberto Bautista Agut 6:2, 6:4, 6:2. Florian Mayer s. Feliciano Lopez 7:6 (8:6), 7:6 (7:4), 1:6, 5:7, 6:3.

In La Roche-sur-Yon (Halle, Sand): Frankreich - Australien 2:0 (Zwischenstand). - Richard Gasquet s. Nick Kyrgios 7:6 (7:3), 6:2, 6:2. Jo-Wilfried Tsonga s. Lleyton Hewitt 6:3, 6:2, 7:6 (7:2).

In Mar del Plata: Argentinien - Italien 1:1 (Zwischenstand). - Carlos Berlocq s. Andreas Seppi 4:6, 6:0, 6:2, 6:1. Juan Monaco u. Fabio Fognini 5:7, 2:6, 2:6.

In Astana (Halle): Kasachstan - Belgien 2:0 (Zwischenstand). - Mikhail Kukushkin s. Ruben Bemelmans 6:4, 6:7 (3:7), 6:2, 6:3. Andrej Golubew - David Goffin 7:6 (11:9), 3:6, 4:6, 6:2, 12:10. - Kasachstan oder Belgien spielen vom 4. bis 6. April gegen den Sieger der Partie Serbien - Schweiz.