Australian Open
Sieg in fünf Sätzen: Federer qualifiziert sich für den Halbfinal

Roger Federer hat sich am Australian Open für die Halbfinal qualifiziert. Der Schweizer schlug im Viertelfinal den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga in einem hart umkämpften Spiel in fünf Sätzen. Nun wartet der Brite Andy Murray auf den Baselbieter.

Thomas Schlittler
Merken
Drucken
Teilen
Roger Federer bei den Australian Open gegen Jo-Wilfried Tsonga
6 Bilder
Federer streckt sich gegen Tsonga
Jo-Wilfriede Tsonga im hart umkämpften Spiel
Yes, King Rodger hat es geschafft
Das Spiel ging über fünf Sätze
Mirka freut sich über den Sieg von Roger

Roger Federer bei den Australian Open gegen Jo-Wilfried Tsonga

Keystone

Im Halbfinale trifft Roger Federer am Freitag auf Andy Murray.

Das war ein hartes Stück Arbeit für den Schweizer. Die Weltnummer Zwei hatte sicher nicht den besten Tag, im fünften Satz konnte sich Federer aber steigern. Am Ende ist der Sieg sicherlich verdient.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 6:3 Game, Set and Match Federer!

40:30 Matchball Federer. Erstmals mit eigenem Aufschlag. C'mon!

30:30 Der Aufschlag hilft, Federer gleicht aus

15:30 Federer mit dem Fehler auf der Rückhand. Die Sache ist noch nicht gelaufen.

15:15 Federer am Netz, Tsonga bringt den Ball nicht vorbei. Das war eng.

0:15 Tsonga hat den besseren Start in dieses Game.

Federer kann zum Matchgewinn servieren.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 5:3 Tsonga holt sich dieses Game nach der Abwehr von vier Matchbällen.

Vorteil Tsonga Jetzt wieder der Franzose mit dem Aufschlag.

Einstand Tsonga wehrt auch diesen Matchball ab. Federer mit dem Fehler.

Matchball Federer Danke Herr Tsonga. Ein Geschenk des Franzosen. Chum jetzt, Roger!

Einstand Klasse Rückhand-Longline von Federer.

Vorteil Tsonga Jetzt der Franzose wieder druckvoll mit der Vorhand.

Einstand Ein Geschenk von Tsonga. Da war das ganze Feld offen. Uns solls recht sein!

Vorteil Tsonga Jetzt der Franzose mit Spielball.

Einstand Tsonga verteidigt sich in Extremnis.

Matchball Federer Klasse verteidigt von Federer - und mit einem weiteren Matchball belohnt.

40:40 Auch diesen wehrt Tsonga ab - mit dem 2. Aufschlag.

30:40 Erster Matchball abgewehrt. Es bleibt ein Matchball.

15:40 Und Federer mit zwei Matchbällen!

15:30 Jetzt wieder ein Fehler von Tsonga. Federer nur noch zwei Punkte vom Sieg entfernt.

15:15 Dann kommt aber ein Ass.

0:15 Tsonga beginnt mit einem Fehler.

Tsonga serviert gegen den Verlust des Matches.

Das war ein Nervenkitzel. Tsonga konnte den Schwung aus den abgewehrten Breakbällen nicht nutzen.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 5:2 Mit Gefühl am Netz hält Federer seinen Aufschlag.

40:15 Aufschlag/Volley von Federer.

30:15 Ein Geschenk von Tsonga.

15:15 Starke Antwort von Federer auf einen Stoppball von Tsonga. Durchatmen!

0:15 Kein guter Start. Tsonga wird wieder stärker.

Jetzt Federer wieder am Service.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 4:2 Tsonga hält.

Vorteil Tsonga Ganz stark vom Franzosen.

40:40 Tsonga wehrt auch den zweiten Breakball ab.

30:40 Schade, schade, schade: Da verzieht Federer eine einfach Vorhand. Ein Breakball bleibt.

15:40 Jetzt zaubert der Schweizer: Ein unglaublicher Stoppball. Zwei Breakbälle Federer.

15:30 Punkt Tsonga mit dem Aufschlag

Von den letzten 16 Punkten hat Federer 13 gewonnen.

0:30 Federer im Hoch!

0:15 Tsonga mit einem leichten Vorhand-Fehler

Tsonga serviert.

Der Schweizer spielt jetzt ganz stark auf. Tsonga ist ständig in der Defensive. Hoffen wir, dass King Roger dieses Niveau aufrecht erhalten kann!

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 4:1 Federer bestätigt das Break.

40:30 Diesmal nicht. Der Volley landet im Netz.

40:15 Der 1. Aufschlag sitzt, der Volley am Netz auch.

30:15 Jetzt aber für einmal wieder ein leichter Vorhand-Fehler von Federer.

30:0 Aufschlag nach aussen und dann souverän abgeschlossen.

15:0 Federer entschärft pfeilschnell den Stoppball von Tsonga.

Federer serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 3:1 Jawohl, Federer schafft das Break!

15:40 Noch ein Fehler von Tsonga. Zwei Breakbälle für Federer. C'mon Roger!

15:30 Tsonga verkürzt, nachdem der 1. Aufschlag im Feld war.

0:30 Auch der zweite Punkt geht an den Schweizer. Tsonga mit dem Fehler.

0:15 Guter Start für Federer. Er hat Tsonga wunderschön laufen lassen.

Jetzt wieder Tsonga beim Service.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 2:1 Lockeres Game für Federer. Er legt wieder vor.

40:0 Punkt Federer

30:0 Starker Aufschlag, starke Vorhand - Punkt Federer

15:0 Federer legt vor

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 1:1 Mit einem weiteren Ass kommt Tsonga zum Ausgleich in diesem 5. Satz.

Vorteil Tsonga Noch ein Ass des Franzosen

40:40 Federer bleibt dran. Einstand.

40:30 Tsonga mit Ass durch die Mitte

30:30 Dann aber wieder ein 1. Augschlag im Feld. Federers Return im Netz.

15:30 Ein Geschenk von Tsonga am Netz. Der Volley misslingt gründlich.

15:15 Tsonga zu lang

15:0 Der Return von Federer kommt nicht zurück

Tsonga serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6, 1:0 Federer legt vor im 5. Satz

40:0 Mit einem Ass zum dritten leichten Punkt in Folge

30:0 Erneut guter Aufschlag.

15:0 Federer mit dem Aufschlag

Jetzt ist ein guter Start in den fünften Satz wichtig. Federer-Fans bitte Daumen drücken, Kerzen anzünden oder sonst etwas machen, das Glück bringt!

Tsonga hat sich gesteigert und bei Federer wechseln sich Licht und Schatten weiter ab. Wenn der Franzose dieses Niveau halten kann, wirds eng für den Schweizer.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:6 Tsonga schafft den Satzausgleich. Es gibt einen 5. Satz.

40:30 Federer verzieht die Rückhand und somit Satzball für Tsonga

30:30 Tsonga findet eine Antwort und gleicht aus.

15:30 Jawohl! Was für ein Rückhand-Winner von Federer. Who's the man?!

15:15 Guter Return von Federer - und Tsonga macht den Fehler.

15:0 Tsonga punktet mit dem Aufschlag

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:5 Tsonga schafft das Break :-(

30:40 Federer am Netz geschlagen. Tsonga schafft im 3. Anlauf den Passierball. Breakball Tsonga. Jetzt Daumen drücken!...

30:30 Starker Winner von Tsonga - und das mit der Rückhand

30:15 Federer befreit sich aus der Defensive und macht am Ende den Punkt. Ganz wichtig!

15:15 Misshit Federer

15:0 Einfacher Punkt für Federer dank dem 1. Aufschlag

In diesem 4. Satz ist wieder alles offen. Federer muss jetzt aber auf der schlechteren Platzhälfte (der Wind spielt mit) spielen.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 3:4 Federer schafft das Re-Break. Das war ganz wichtig!

30:40 Noch ein Breakball. Starker Aufschlag.

15:40 Noch ein unerzwungener Fehler von Tsonga. Zwei Breakbälle für Federer.

15:30 Tsonga mit einem Ass.

0:30 Mal wieder ein Fehler von Tsonga.

0:15 Genial herausgespielt von Federer. Tsonga verteidigt sich zwar gut, aber am Ende macht Federer den Punkt.

Das war ein starkes Returnspiel von Tsonga.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 2:4 Tsonga schafft das Break.

Breakball Tsonga Der Franzose hält jetzt voll drauf.

Einstand Tsonga mit einer Hammer-Vorhand.

Vorteil Federer Der 1. Aufschlag hilft.

40:40 Tsonga ist dran. Federer verzieht die Vorhand.

40:30 Guter Return von Tsonga, Federer schlägt den Ball ins Netz

40:15 Dieser Punkt geht wieder an Federer.

30:15 Starker Stoppball von Tsonga. Diesen Ball kann Federer nicht mehr kontrollieren.

30:0 Erneut der 1. Aufschlag im Feld - und prompt der Punkt

15:0 Federer punktet mit dem Aufschlag

Keiner der beiden ist wirklich überlegen. Es sind wohl Kleinigkeiten, die hier über Sieg oder Niederlage entscheiden werden.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 2:3 Tsonga legt wieder vor. Das war der längste Ballwechsel der Partie bis jetzt.

40:15 Federers Return landet im Aus.

30:15 Guter Angriffsball von Tsonga mit der Vorhand. Federer kommt nicht mehr wirklich ran.

15:15 Der Slice von Tsonga segelt ins Aus.

15:0 Tsonga nutzt den Vorteil seines Aufschlags.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 2:2 Federer gleicht aus. Auch Federer wehrt die Breakchancen des Gegners ab.

Vorteil Federer Ein erster Aufschlag hilft doch sehr.

40:40 Auch die zweite Chance von Tsonga ist weg. Der Franzose hadert mit dem Schicksal.

30:40 Die erste Chance wehrt Federer souverän ab. Ein Breakball Tsonga bleibt.

15:40 Jetzt siehts gut aus für Tsonga. Zwei Breakbälle für den Franzosen.

15:30 Return-Winner nach 2. Aufschlag von Federer

15:15 Federer kommt zu spät und verzieht die Vorhand.

15:0 Federer mit einem guten Start in dieses Aufschlagspiel.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 1:2 Tsonga hält und geht in Führung

Vorteil Tsonga Federers Vorhand etwas zu lang

Einstand Mit einer Hammer-Vorhand wehrt Tsonga auch diese Breakchance ab.

Breakball Federer Der Schweizer bekommt die nächste Chance

40:40 Einstand

30:40 Da war es nur noch ein Breakball

15:40 Schade, da hatte Federer die Chance am Netz abzuschliessen. Aber Tsonga wehrt den 1. Breakball ab. Es bleiben 2 Breakbälle.

0:40 Drei Breakchancen für Federer!

0:30 Federer findet die Lücke für den Passierball.

0:15 Der Franzose beginnt mit einem Fehler.

Tsonga serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 1:1 Sicheres Aufschlagspiel von Federer.

40:15 Return-Fehler Tsonga. Der Franzose flucht über sich selbst.

30:15 Punkt Federer.

15:15 Tsonga druckvoll mit der Vorhand. Da geriet Federer immer stärker in die Defensive.

15:0 Was für ein Winkel von Federer mit der Vorhand. Da drängt er Tsonga weit aus dem Feld.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 (7:4), 0:1 Tsonga legt vor.

40:0 Tsonga erläuft sich den Stoppball von Federer und lupft den Ball ins Feld. Nicht schlecht.

30:0 Stark herausgespielt von Tsonga und am Netz per Volley abgeschlossen.

15:0 Kurzer Return, Tsonga schliesst sicher ab.

Es geht weiter. Tsonga serviert.

Das war wichtig. Gegen einen Tsonga mit 1:2 Sätzen zurückzuliegen wäre nicht schön gewesen. Gewonnen ist aber noch nichts.

Jetzt gönnt sich der Schweizer eine kurze Pause. Er verschwindet in der Garderobe.

Tsongas Volley am Netz segelt ins Aus. Federer sehr stark im Tie-Break.

7:6 (7:4), 4:6, 7:6 Federer holt sich den 3. Satz!

Tie-Break 6:4 Federer Klasse Rückhand-Winner von Federer! Zwei Matchbälle!

Tie-Break 5:4 Federer Das Minibreak ist wieder weg.

Tie-Break 5:3 Federer Schön herausgespielt.

Tie-Break 4:3 Federer Erneut das Minibreak für Federer. Passierball sei Dank!

Tie-Break 3:3 Tsonga punktet mit dem Aufschlag.

Tie-Break 3:2 Federer Starke Vorhand!

Tie-Break 2:2 Das Minibreak ist wieder weg.

Tie-Break 2:1 Federer Der Schweizer schafft das Minibreak nach einem Volley-Fehler von Tsonga.

Tie-Break 1:1 Vorhand-Winner Tsonga

Tie-Break 1:0 Federer

7:6 (7:4), 4:6, 6:6 Wir sind erneut im Tie-Break.

40:30 Federer zu lang, Spielball Tsonga.

30:30 Tsonga bleibt dran.

15:30 Etwas glücklicher Return von Federer mit unglaublichem Winkel. Auch ein Champion braucht mal etwas Glück.

15:15 Fehler Tsonga

15:0 Unglaublich, dieser Tsonga und die Linie haben wohl was miteinander ...

Tsonga serviert.

Der entscheidende Punkt von Federer war die starke Rückhand beim Stand von 0:30. Die war zwar risikoreich - aber es hat sich gelohnt!

7:6 (7:4), 4:6, 6:5 Federer dreht das Game und legt vor. Das kostete Nerven.

40:30 Ein Return-Fehler von Tsonga. Durchatmen.

30:30 Federer am Netz, Tsongas Ball landet im Netz.

15:30 Puhhh, was für eine Rückhand-Longline. Die passt haargenau.

0:30 Was war denn das?! Katastrophen-Vorhand von Federer. Bitte nicht! ...

0:15 Vorhand-Fehler von Federer.

Federer serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 5:5 Und dann noch ein Misshit von Federer. Tsonga gleicht aus.

40:0 Und noch ein schneller Punkt für Tsonga. Federer kommt nicht in die Ballwechsel.

30:0 Erneut.

15:0 Aber Tsonga punktet mit dem Aufschlag.

Tsonga serviert, es wäre der ideale Zeitpunkt für ein Federer-Break.

Für Federer ist es der erste richtige Test in diesem Turnier. Der Gegner ist etwas besser als die bisherigen und Federer selbst macht etwas zu viele Fehler.

7:6 (7:4), 4:6, 5:4 Federer legt wieder vor.

40:15 Federer am Netz erfolgreich.

30:15 Federer drängt Tsonga aus dem Feld. Recht so.

15:15 Doppelfehler. Bereits der 3. heute

15:0 Federer mit dem Punkt

7:6 (7:4), 4:6, 4:4 Auch Tsonga hält seinen Aufschlag ohne Probleme.

40:0 Und noch ein Ass.

30:0 Ass mit 207km/h für Tsonga

15:0 Nach einem kurzen Return von Federer, schliesst Tsonga locker ab.

Tsonga serviert.

Beide Spieler erreichen nicht ihr allerbestes Niveau. Mal hat Federer eine Schwächephase, dann wieder Tsonga.

7:6 (7:4), 4:6, 4:3 Einfaches Aufschlagspiel für Federer.

40:0 Und ein Ass mit 202km/h

30:0 Jetzt findet Federer die richtige Länge. Rückhand-Winner.

15:0 Federer verdient sich den Punkt

7:6 (7:4), 4:6, 3:3 Tsonga hält. Mit der Vorhand ist der Franzose gewohnt stark. Wieso sucht Federer nicht vermehrt die Rückhand?

40:15 Federer wird weggedrückt, Tsonga macht den Punkt.

30:15 "Immer uf d'Liniä hii" sagt Federer über Tsonga. Er hat (leider) recht.

15:15 Dann folgt aber ein Ass.

0:15 Tsonga beginnt mit einem Vorhand-Fehler.

Tsonga serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 3:2 Federer geht im 3. Satz wieder in Führung. Das war ein leichtes Aufschlagspiel für den Schweizer.

40:0 Return-Fehler von Tsonga.

30:0 Federer macht den Punkt mit einem gefühlvollen Stoppball.

15:0 Punkt Federer

7:6 (7:4), 4:6, 2:2 Und dann verzieht Federer die Vorhand. Schade, da war die Chance.

Vorteil Tsonga Ass des Franzosen

Einstand Tsonga misst den Platz wieder perfekt aus und trifft die Linie.

Breakball Federer Tsongas Vorhand gerät zu lang.

Einstand Jetzt Tsonga mit dem einfachen Fehler.

Vorteil Tsonga Federer mit einem einfachen Rückhand-Fehler

Einstand Dieses Mal klappt es nicht. Der Ball landet im Aus.

Vorteil Tsonga Starker Vorhand-Volley von Tsonga. Da hat er den Platz ganz genau ausgemessen.

40:40 Federer bleibt dran. Tsonga kam etwas unmotiviert ans Netz.

40:30 Schwacher Returnfehler von Federer nach 2. Aufschlag von Tsonga.

30:30 Leichter Punkt mit dem Aufschlag für Tsonga.

15:30 Licht und Schatten wechseln sich beim Schweizer momentan stark ab. Das war wieder das Licht.

15:15 Federer kommt zu spät und macht den Fehler.

0:15 Federer druckvoll mit der Vorhand. Der Punkt ist der Lohn.

Das war ärgerlich. Federer führte mit 30:0, dann vier Punkt von Tsonga in Folge. Federer hat mit einfachen Fehlern kräftig mitgeholfen.

7:6 (7:4), 4:6, 2:1 Break für Tsonga. Alles wieder ausgeglichen.

30:40 Tsonga nimmt eine Challenge und holt sich so einen Breakball.

30:30 Noch ein Fehler des Schweizers. Jetzt nicht nachlassen, Roger!

30:15 Jetzt Federer zu lang.

30:0 Noch ein Fehler von Tsonga.

15:0 Federer mit einem Aufschlag nach aussen, der Return von Tsonga landet im Aus.

7:6 (7:4), 4:6, 2:0 Federer schafft das Break dank eines Volley-Fehlers des Franzosen.

30:40 Und doch noch ein Breakball für Federer. Daumen drücken!

30:30 Ein toller Ballwechsel! Leider mit dem "falschen" Sieger. Tsonga schliesst ab mit der Vorhand.

15:30 Vorerst nicht. Starker Aufschlag von Tsonga.

0:30 Noch ein Fehler von Tsonga. Gibts jetzt Breakbälle für Federer?

0:15 Tsongas Rückhand gerät zu lang. Guter Start für Federer.

Tsonga serviert.

7:6 (7:4), 4:6, 1:0 Federer holt das erste Game im dritten Satz.

40:15 So nicht, ein Misshit des Schweizers.

40:0 So muss das aussehen! Allez, Roger!

30:0 Tsonga mit dem Fehler beim Return.

15:0 Federer serviert und punktet.

Das Spiel ist jetzt ausgeglichen. Wer den Aufschlag abgibt, steht schon stark unter Druck.

7:6 (7:4), 4:6 Tsonga holt sich den zweiten Satz.

40:15 Den ersten kann Federer abwehren. Zwei Matchbälle bleiben.

40:0 Unnötiger Vorhand-Fehler von Federer. Drei Matchbälle für Tsonga.

30:0 Da hatte Federer die Chance zum erfolgreichen Passierball. Doch der Ball gerät zu lang. Schade.

15:0 Tsonga beginnt mit einem Ass. Das 7. heute.

Jetzt muss Federer dem Franzosen den Aufschlag abnehmen, sonst ist der Satz weg. Das dürfte aber nicht einfach werden. Tsonga schlägt momentan stark auf und hat jetzt sogar den Wind im Rücken.

7:6 (7:4), 4:5 Federer verkürzt.

40:30 Das sieht doch schon besser aus. Nach dem Aufschlag per Volley direkt abgeschlossen.

30:30 Ausgleich

15:30 Fehler Federer. Nicht die beste Phase des Schweizers.

15:15 Federer am Netz, Tsonga findet aber eine Lücke für den Passierball.

15:0 Tsonga mit dem Fehler.

7:6 (7:4), 3:5 Tsonga bestätigt das Break. Jetzt wirds ganz schwierig für Federer.

40:0 Da war Federer den ganzen Ballwechsel über am Drücker, aber am Ende macht er den Fehler.

30:0 Stark gespielt von Tsonga. Federer kommt zu spät und kann den Ball nicht mehr kontrollieren.

15:0 Schade, zu aggressiver Return. Der gerät zu lang.

Federer steht jetzt mit dem Rücken zur Wand. Jetzt muss aber Tsonga gegen den Wind servieren. Re-Break, bitte!

7:6 (7:4), 3:4 Tsonga Federer mit dem Fehler. Break für Tsonga.

30:40 Breakball Tsonga. Federer verzieht.

30:30 Vielen Dank, Monsieur Tsonga. Ein Geschenk mit der Rückhand des Franzosen.

15:30 Der Ball tänzelt auf der Netzkante - und fällt dann auf Federers Seite runter. Punkt Tsonga

15:15 Da misst Tsonga den Platz sehr genau aus. Starker Vorhand-Winner

15:0 Der Return von Tsonga zu kurz, Federer mit dem Punktgewinn

7:6 (7:4), 3:3 Das war zügig. Tsonga gleicht im 2. Satz wieder aus.

40:0 Und gleich noch einer.

30:0 Wieder ein leichter Punkt nach dem Aufschlag.

15:0 Tsonga beginnt mit einem Ass.

Kleines Detail am Rande: Federers Schuhwerk ist ziemlich auffällig: Schwarz-pink. Frech. Aber einer, der 17 Grand-Slam-Titel gewonnen hat, kanns tragen.

7:6 (7:4), 3:2 Federer hält. In diesem 2. Satz sind erst 14 Minuten gespielt. Flottes Tempo von den beiden Herren.

40:15 Diese Vorhand von Tsonga landet meilenweit im Seitenaus. Da war wohl der Rahmen im Spiel.

30:15 Tsonga mit dem Fehler.

15:15 Federer stark am Netz. Er macht den Punkt trotz starker Gegenwehr von Tsonga.

0:15 Federer beginnt mit einem Doppelfehler.

Aufschlag Federer

7:6 (7:4), 2:2 Noch ein Ass des Franzosen.

40:0 Ass von Tsonga mit 211 km/h.

30:0 Ein Misshit von Federer mit der Rückhand.

15:0 Starker Aufschlag von Tsonga

Jetzt aber wieder Tsonga beim Service.

Im zweiten Satz hat Federer bis jetzt 8 von 10 ersten Aufschlägen im Feld gehabt. Wenn die Weltnummer 2 so serviert, ist es für jeden Gegner schwer.

7:6 (7:4), 2:1 Aber der Schweizer hält seinen Aufschlag und legt wieder vor.

40:30 Jetzt Tsonga am Netz - erfolgreich.

40:15 Ein Ass durch die Mitte. So muss das aussehen!

30:15 Federer punktet mit dem Aufschlag.

15:15 Federer am Netz. Der Volley aber zu schwach.

15:0 Aufschlag von Federer kommt nicht zurück.

7:6 (7:4), 1:1 Aber der Franzose holt das Game.

40:15 Was war das? Ganz leichter Fehler von Tsonga mit der Vorhand.

40:0 Starker Service.

30:0 Wieder gut serviert und dann locker abgeschlossen vom Franzosen.

15:0 Tsonga mit dem Aufschlag.

7:6 (7:4), 1:0 Lockeres Game für King Roger.

40:0 Weltklasse-Volley von Federer. Der war ganz schwer zu nehmen.

30:0 Wieder ein Rückhand-Fehler von Tsonga.

15:0 Punkt mit dem Service

Es geht weiter. Federer serviert.

Das war knapp. Wenn der Ball im Spiel ist, ist Federer tendenziell stärker. Beim eigenen Aufschlag kann sich der Schweizer aber noch steigern. Nur 55 Prozent 1. Aufschläge im Feld.

7:6 Federer holt sich den ersten Satz!

Tie-Break 6:4 Federer. Der Schweizer mit zwei Satzbällen

Tie-Break 5:4 Federer. Tsonga mit einem Klasse-Passierball.

Tie-Break 5:3 Federer. Tsonga verkürzt mit einem Ass.

Tie-Break 5:2 Federer. Ass. Das hat aber nur Hawk-Eye gesehen. Ganz knappe Entscheidung. Uns solls recht sein!

Tie-Break 4:2 Federer. Tsonga wehrt sich laufstark, aber Federer punktet.

Tie-Break 3:2 Federer. Tsonga hält seine beiden Aufschläge.

Tie-Break 3:1 Federer. Tsonga mit dem ersten Punkt.

Tie-Break 3:0 Federer. Ein Start nach Mass in dieses Tie-Break.

Tie-Break 2:0 Federer. Klasse gespielt.

Tie-Break 1:0 Federer. Der Schweizer gleich mit einem Minibreak!

6:6 Jawohl, wir sind im Tie-Break. Federer mit einem Ass.

Kommts zum Tie-Break?

40:15 Und wieder schön herausgespielt vom Schweizer.

30:15 Federer drängt Tsonga druckvoll aus dem Feld. Dieser Ball kommt nicht zurück.

15:15 Jetzt dafür ein Vorhand-Winner

0:15 Federer mit einem Vorhand-Fehler

5:6 Tsonga geht wieder in Führung.

40:0 Tsonga punktet mit dem Aufschlag.

30:0 Schade, Federer hebt den Ball am Netz vorne gefühlvoll an Tsonga vorbei. Leider ins Out.

15:0 Federer mit einem Rückhand-Fehler

5:5 Federer ohne Probleme zum Ausgleich.

40:0 Tsonga zu lang.

30:0 Und jetzt das erste Ass von Federer.

15:0 Federer mit dem Aufschlag

Federer muss jetzt gegen den Wind servieren. Daumen drücken!

4:5 Tsonga Der Franzose hält seinen Aufschlag. Schade, Federer hatte seine Chance.

Vorteil Tsonga Der Franzose punktet mit dem Aufschlag

40:40 Ein Geschenk von Federer. Die Vorhand landet im Netz.

30:40 Breakball Federer. Und was für einer. Eine Sprung-Vorhand von Federer.

30:30 Das war aber stark von Tsonga. Punkt mit der Vorhand.

15:30 Wieder ein Fehler von Tsonga. Der Franzose ist momentan auf der schwierigeren Platzseite - der Wind spielt mit.

15:15 Vorhand-Fehler von Tsonga.

15:0 Tsonga mit einem Ass. Er musste aber das Hawk-Eye zuhilfe nehmen.

4:4 Federer holt sich das Game. Wieder ausgeglichen.

40:15 Endlich wieder einmal ein guter 1. Aufschlag - und prompt der Punkt

30:15 Doppelfehler von Federer

30:0 Danke Mr. Tsonga. Leichter Fehler mit der Rückhand.

15:0 Misshit von Tsonga

Nach einem nervösen Start hat sich Tsonga nun gefangen. Federer spielt nicht schlecht, streut aber immer wieder ein paar Fehler ein.

3:4 Tsonga Erstmals liegt der Franzose in diesem Match vorne.

40:30 Jetzt Federer am Drücker. Tsonga wird aus dem Feld gedrängt.

40:15 Dieses Mal landet Tsongas Rückhand im Netz

40:0 Erstes Ass für den Franzosen.

30:0 Tsonga macht Druck und geht ans Netz - Federer spielt ins Netz.

15:0 Federer macht einen unerzwungenen Fehler mit der Vorhand.

Es ist das erste Mal in diesem Turnier, dass Federer seinen Aufschlag abgeben muss. Schade.

3:3 Tsonga schafft das Break.

Breakball Tsonga Return-Winner

40:40 Stark gespielt von Tsonga. Federer hat nur 42 Prozent der 1. Aufschläge im Feld...

40:30 Punkt nach dem Aufschlag.

30:30 Glück gehabt Roger. Tsongas Vorhand landet knapp im Aus.

15:30 Tsonga verzieht den Return nach 2. Aufschlag Federer.

0:30 Tsonga jetzt stärker. Federers Vorhand zu lang.

0:15 Der Volley von Federer gerät zu lang.

Es geht weiter mit Aufschlag Federer.

3:2 Tsonga holt sein zweites Game.

40:15 Wow! Was für ein Vorhand-Winner von Federer aus der Defensive heraus.

40:0 Federers Return bleibt im Netz hängen.

30:0 Die Rückhand Federers gerät zu lang.

15:0 für Tsonga. Federers Vorhand landet im Netz.

3:1 für Federer. Der Schweizer bleibt in diesem Turnier bei eigenem Aufschlag makellos.

Vorteil Federer Tsonga wieder mit dem Fehler.

Einstand Diesmal Tsonga mit dem Fehler.

Breakball Tsonga Einfacher Fehler von Federer mit der Vorhand.

40:40 Abgewehrt! Klasse herausgespielt und mit der Vorhand abgeschlossen.

30:40 Breakball Tsonga. Misshit von Federer mit der Rückhand.

30:30 Wieder stark mit der Rückhand. Gute Länge.

30:15 Guter Winkel von Tsonga mit der Rückhand. War das so gewollt?...

30:0 Tsonga verzieht ins Seitenaus.

15:0 Federer. Der Return von Tsonga landet im Aus.

2:1 Das erste Game für Tsonga. Der Ball von Federer war etwas zu lang.

40:30 Wirds nochmal eng?

40:15 Jetzt wieder ein Fehler von Tsonga.

40:0 Der Franzose hat jetzt eine bessere Länge und macht den Punkt.

30:0 Erneut ein starker Service

15:0 Tsonga punktet mit dem Aufschlag.

2:0 für Federer. Der Return von Tsonga landet im Netz.

40:0 Und wieder zu lang gespielt von Tsonga. Schon sein vierter unzerzwungener Fehler.

30:0 Tsongas Rückhand landet im Seitenaus.

15:0 Federer mit einem Vorhand-Winner.

1:0 Federer schafft das Break. Tsonga verzieht erneut. Ein optimaler Start für den Schweizer.

30:40 Die erste Chance macht Tsonga mit einem starken Aufschlag zunichte.

15:40 Und gleich zwei Breakchancen für Federer. Der Schweizer ist sehr präsent.

15:30 Doppelfehler von Tsonga.

15:15 Tsonga macht Druck mit der Vorhand und schliesst den Punkt am Netz ab.

0:15 Federer kommt in den Ballwechsel, Tsongas Vorhand landet im Aus.

So, jetzt gehts los. Tsonga beginnt mit dem Service.

In der letzten Saison trafen die beiden nie aufeinander.

Eine besonders bittere Niederlage musste Federer 2011 im Viertelfinale von Wimbledon einstecken. Damals gewann Tsonga nach einem 0:2-Satzrückstand.

Es ist das 12. Mal, dass die beiden aufeinandertreffen. 8 Mal ging Federer als Sieger vom Platz, 3 Mal gewann der Franzose.

Willkommen zum Viertelfinale zwischen Roger Federer und Jo-Wilfried Tsonga.