Den Final gegen Ana Ivanovic (WTA 11), die einzige Top-20-Spielerin, die Serena Williams in dieser Saison geschlagen hat (am Australian Open in den Achtelfinals), holte sich die Amerikanerin mit 6:4, 6:1. Im Halbfinal hatte Serena Williams zum zweiten Mal innerhalb einer Woche die wiedererstarkte Caroline Wozniacki besiegt (2:6, 6:2, 6:4). Ana Ivanovic ihrerseits hatte im Halbfinal gegen Maria Scharapowa (Russ/WTA 5) eine 6:2, 4:0-Führung verspielt, sich dann aber doch noch mit 6:2, 5:7, 7:5 durchgesetzt.

Serena Williams sicherte sich auch überlegen die US-Open-Series bei den Frauen, die Punktewertung aller Vorbereitungsturniere auf das US Open. Serena gewann den Serien-Titel zum dritten Mal in vier Jahren. Im letzten Jahr gewannen die Sieger der US-Open-Series, Rafael Nadal und Serena Williams, auch das anschliessende Major-Turnier in Flushing Meadows, New York. Serena Williams spielt somit am US Open um vier Millionen Dollar Preisgeld.