Unbesehen vom weiteren Geschehen in Doha übernimmt Serena Williams nächsten Montag (endlich) wieder die Führung in der Weltrangliste. Seit dem letzten Sommer dominierte die Amerikanerin die WTA-Tour, auch wenn ihre Siegesserie im Januar am Australian Open in Melbourne riss. In den Halbfinals trifft Serena am Samstag auf die Weltranglisten-Dritte Maria Scharapowa. Auch Viktoria Asarenka, die als Nummer 1 entthront wird, steht im Emirat in den Halbfinals.

Serena Williams steht zum sechsten Mal und erstmals seit über zwei Jahren wieder an der Spitze der Weltrangliste. Mit 31 Jahren und 5 Monate ist sie die älteste Nummer 1 seit der Einführung des Ranking 1985, fünf Monate älter als Chris Evert im November 1985.