Tennis

Schmerzhafte Krämpfe: Und plötzlich sackt Nadal zusammen

Nadal wird an der Pressekonferenz von Krämpfen geplagt

Nadal wird an der Pressekonferenz von Krämpfen geplagt

Auf dem Platz fegte Rafael Nadal David Nalbandian in drei Sätzen vom Platz - könnte man meinen: Doch das Spiel bei schwülen Temperaturen hat dem Superstar mehr Kräfte gekostet als angenommen und musste die Pressekonferenz wegen Krämpfen unterbrechen.

Schrecksekunde an der Pressekonferenz mit Superstar Rafael Nadal: Der Spanier erklärt den Journalisten nach dem Sieg über den Argentinier David Nalbandian seinen Erfolg.

Doch dann verzieht der Spanier plötzlich sein Gesicht. Nadal rutscht langsam von seinem Stuhl, legt sich auf den Boden und muss behandelt werden.

Nach mehrminütiger Behandlung erklärte Nadal stehend, er habe vorne und hinten Krämpfe im rechten Oberschenkel gehabt. «Es war sehr schmerzhaft», sagte er auf Englisch, konnte dabei aber schon wieder lächeln und setzte seine Pressekonferenz auf Spanisch fort.

Der Spanier siegte gegen Nalbandian in drei Sätzen 7:6, 6:1, 7:5. Offenbar täuscht aber das Resultat. Der Sieg dürfte Nadal mehr Kräfte gekostet haben als angenommen. Immerhin standen die beiden 2 Stunden und 39 Minuten bei Hitze und grosser Schwüle auf dem Platz.

Bereits am Sonntagmittag hatten einige Spielerinnen und Spieler mit dem Wetter zu kämpfen. Flavia Pennetta, beispielsweise, musste sich während dem Spiel gegen die Chinesin Shuai Peng auf dem Platz übergeben und beklagte sich über heftige Bauchschmerzen und Übelkeit. (sha)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1