Der Weltranglisten-Erste aus Spanien bezwang in Melbourne den Kroaten Marin Cilic mit 6:2, 6:4, 6:3 und trifft nun in der Runde der besten Acht auf seinen Landsmann David Ferrer.

Der als Nummer sieben gesetzte Iberer hatte sich zuvor in vier Sätzen mit 4:6, 6:2, 6:3, 6:4 gegen den kanadischen Qualifikanten Milos Raonic durchgesetzt. Nadal strebt beim ersten Highlight der Tennis-Saison den "Rafa Slam", den vierten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier in Serie, an. Er ist in Melbourne noch ohne Satzverlust.