Tennis

Oprandi verliert gegen die Weltnummer 1 Asarenka

Verloren, aber gegen die Weltnummer 1 alles gegeben: Romina Oprandi

Verloren, aber gegen die Weltnummer 1 alles gegeben: Romina Oprandi

Am mit 2,37 Mio. Dollar dotierten WTA-Turnier in Doha gelingt Romina Oprandi (WTA 62) die Sensation nicht. Die 26-Jährige unterliegt in der 2. Runde der Weltnummer 1 Viktoria Asarenka mit 2:6, 3:6.

Nur eine gute Viertelstunde lang lief für Romina Oprandi alles optimal. Mit dem Selbstvertrauen dreier Siege hintereinander (inklusive Fedcup) schaffte es die Schweizerin bis zum Breakball für eine 3:0-Führung. Danach fand die Weissrussin ihren Rhythmus. Sie gewann bis zum 6:2, 3:0 neun Spiele hintereinander und geriet danach nicht mehr in Bedrängnis.

Im zweiten Satz gelang der Australian-Open-Siegerin, die in diesem Jahr alle ihre 10 Einzel gewonnen hat, fast alles. Sie brachte 92 Prozent erste Aufschläge ins Feld; Oprandi gelangen bei Aufschlag der Gegnerin bloss noch fünf Punktgewinne.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1