Tennis

Nach Federer und Murray nun auch Del Potro am Swiss Indoors

Kann Juan Martin del Potro auch an den Swiss Indoors jubeln?

Kann Juan Martin del Potro auch an den Swiss Indoors jubeln?

An den Swiss Indoors vom 20. bis am 28. Oktober startet neben Roger Federer und Andy Murray nun auch Juan Martin Del Potro. Damit finden sich alle drei Einzel-Medaillengewinner des Olympiaturniers in Basel ein.

Einmal mehr scheint Turnierpräsident Roger Brennwald an der Tennis-Börse auf die richtigen Papiere zu setzen. Derweil das gleichzeitig stattfindende Konkurrenzturnier von Valencia noch keine Spielerverpflichtungen vermelden konnte, sicherten sich die Swiss Indoors zwei Monate vor Turnierbeginn bereits die Dienste von drei der sechs erfolgreichsten Profis der Saison.

Die Nennung von Wimbledonsieger Roger Federer (ATP 1) stand schon seit Frühjahr fest, ebenso jene des Schotten Andy Murray (ATP 4), dem Olympiasieger. Zu diesem Duo gesellte sich nun Juan Martin Del Potro (ATP 8), der in London mit einem Sieg über Novak Djokovic die Bronzemedaille gewann. Del Potro wird in Basel bereits zum vierten Mal antreten.

Die komplette Spielerliste der Swiss Indoors wird erst in vier Wochen feststehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1