Eine Woche nach dem Australian Open spielen die Schweizerinnen mit Belinda Bencic (WTA 32), Timea Bacsinszky (WTA 38), Viktorija Golubic (WTA 236) und Xenia Knoll (WTA 260) in Helsingborg gegen Schweden.

Mit einem Sieg würde sich das Team von Coach Heinz Günthardt für die Aufstiegsspiele zur obersten Weltgruppe vom 18./19. April qualifizieren. Gegen Schweden gewann das Schweizer Fedcup-Team vor vier Jahren in Lugano mit 4:1. Im schwedischen Team figurieren Johanna Larsson (WTA 73) und die frühere Top-30-Spielerin Sofia Arvidsson (WTA 261).