US Open

Machtdemonstration von Serena Williams

Dynamisch und unwiderstehlich: Serena Williams gab im Viertelfinal des US Open nur ein Game ab

Dynamisch und unwiderstehlich: Serena Williams gab im Viertelfinal des US Open nur ein Game ab

Serena Williams marschiert mit beeindruckender Leichtigkeit durch das US Open. Im Viertelfinal deklassiert die bald 38-jährige Amerikanerin die Chinesin Wang Qiang 6:1, 6:0.

Ihr 100. Sieg beim US Open - zum Vergleich: Roger Federer hat 89 - war für Serena Williams einer der einfachsten und schnellsten. In 44 Minuten überliess der 23-fache Grand-Slam-Champion der als Nummer 18 gesetzten Wang nur gerade ein Game. Im Achtelfinal hatte die Chinesin immerhin die French-Open-Siegerin und designierte Nummer 1 Ashleigh Barty in zwei Sätzen ausgeschaltet.

Williams spielt sich damit immer deutlicher in die Favoritenrolle auf einen 24. Major-Titel, mit dem sie mit der Rekordhalterin Margaret Court gleichziehen würde. Im Halbfinal trifft sie auf die Weltnummer 5 und Masters-Siegerin Jelina Switolina, die als erste Ukrainerin überhaupt die US-Open-Halbfinals erreicht hat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1