Tennis
Leo und Lenny: Roger Federer ist wieder Vater von Zwillingen!

Roger Federer ist am Dienstag erneut Vater geworden. Und es sind nach den beiden Mädchen Charlene Riva und Myla Rose schon wieder Zwillinge: Die beiden Buben heissen Leo und Lenny.

Merken
Drucken
Teilen
Roger und Mirka Federer mit den Zwillingen Charlene Riva und Myla Rose.
7 Bilder
Nun haben die beiden zwei Brüderchen bekommen Sie heissen Leo und Lenny
Roger Federer und Mirka Federer vor bald fünf Jahren mit Charlene Riva und Myla Rose
Roger Federer ist schon wieder Vater geworden

Roger und Mirka Federer mit den Zwillingen Charlene Riva und Myla Rose.

Keystone

Roger Federer und seine Frau Mirka sind am Dienstag erneut Eltern von Zwillingen geworden. Die beiden Buben heissen Leo und Lenny.

«Mirka und ich sind unglaublich glücklich, mitzuteilen, dass heute Abend Leo und Lenny auf die Welt gekommen sind - Wieder Zwillinge - ein Wunder!» Das teilte Roger Federer am Dienstagabend auf Facebook und Twitter mit.

Ein Foto der beiden Buben gab es vorerst noch keines.

Über den Geburtstermin hatte das Tennis-Ass seine Fans bis zuletzt im Ungewissen gelassen. «Ich werde keine Details oder einen genauen Geburtstermin bekannt geben. Das Baby kommt, wenn es kommt», sagte er an einer Pressekonferenz anlässlich des ATP-Turniers vom Januar im australischen Brisbane.

Vor knapp fünf Jahren bekam das Tennispaar die Zwillingsmädchen Charlene Riva und Myla Rose.

Ausserdem scheinen Zwillinge im Federer-Clan Tradition zu haben: Auch Rogers Schwester Diana ist Mutter von Zwillingen.

Federer sagte erst am Dienstagmorgen noch seine Teilnahme am ATP-Turnier in Madrid ab und liess verlauten, dass er zurzeit lieber bei seiner Frau Mirka sein wolle. «Ich werde in der Nähe meines Wohnorts trainieren und freue mich, bald wieder auf die Tour zurückzukehren.» (sha)