Indian Wells

Juan Martin Del Potro nicht in Indian Wells

Juan Martin Del Potro kämpft wieder einmal mit gesundheitlichen Problemen

Juan Martin Del Potro kämpft wieder einmal mit gesundheitlichen Problemen

Juan Martin Del Potro wird seinen Titel am Masters-1000-Turnier in Indian Wells nicht verteidigen können. Der Argentinier muss wegen einer Knieverletzung auf die Teilnahme verzichten.

Vor einem Jahr hatte Del Potro im Final in Südkalifornien Roger Federer bezwungen. Vom Start an dem am 6. März beginnenden Turnier haben die Ärzte dem Vierten der Weltrangliste wegen des verletzten Knies abgeraten. Erst letzte Woche hatte er in Delray Beach das Comeback gegeben, nachdem er sich im Oktober in Schanghai am Knie verletzt hatte.

Vom Turnier von dieser Woche in Acapulco, das er 2018 gewonnen hatte, hat sich der 30-jährige ebenfalls abgemeldet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1