Tennis

Ist Federer bald nur noch die Nummer 2 im Schweizer Tennis?

Roger Federer steht am Australien Open im Viertelfinal. Der Gegner da heisst Andy Murray. Verliert Federer, ist er nur noch der zweitbeste Schweizer Tennisspieler hinter Stanislas Wawrinka.

Im Achtelfinal des Sandplatz-Turniers in Monte Carlo setzte sich Stanislas Wawrinka im April 2009 nach 1:48 Stunden mit 6:4, 7:5 erstmals gegen den damaligen Weltranglisten-Zweiten Roger Federer durch. Jenen Federer also, mit dem er 2008 in Peking Olympia Gold im Doppel gewonnen hatte.

Für Federer war es die erste Niederlage gegen seinen Landsmann in der dritten Begegnung. Wawrinka, damals die Nummer 16 der Welt, war damit der erste Schweizer seit Marc Rosset anno 2000, der Federer bezwingen konnte.

Einen seiner grössten Siege feierte Wawrinka letztes Jahr im Achtelfinal der US Open. In New York setzte sich der Romand gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 3:6, 6:1, 7:6 und 6:2 durch. Dank dieses Triumphs und dem frühen Achtelfinal-Aus von Federer war es das erste Mal, dass Wawrinka an einem Major-Turnier weiter kam als der 17-fache Champion.

Seit 2001 auf dem Thron

Die Aussicht auf einen weiteren Meilenstein in der Karriere von Schweizer des Jahres sind am Australien Open in Melbourne jetzt gegeben. Nach Wawrinkas souveränem Dreisatz-Sieg gegen den Spanier Tommy Robredo (ATP 18) muss Roger Federer den Halbfinal erreichen, um weiterhin die Nummer 1 der Schweiz zu bleiben.

Schafft er das nicht würde ihn Stanislas Wawrinka nach fast 13 Jahren als «Chef-Spieler» der Schweiz ablösen. Federer führt das nationale Ranking seit April 2001 an. Die letzte Nummer 1 der Schweiz vor Federer war der Olympiasieger von Barcelona 1992, Marc Rosset.

Als der 32-jährige Roger Federer am 2. Februar 2004 erstmals als Nummer 1 der Welt aufgelistet wurde, war der vier Jahre jüngere Wawrinka noch die Nummer 162 der Welt. Federer blieb in der Folge während 237 Wochen bis am 8. August 2008 ununterbrochen an der Spitze des ATP-Rankings. Wawrinka hatte sich während dieser Zeit bis auf Rang 10 vorgearbeitet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1