Für Laaksonen war es die erste Viertelfinal-Teilnahme an einem ATP-Turnier seit Juli letzten Jahres in Bastad, wo er in die Halbfinals vorstiess.

In Houston hätte Laaksonen vermutlich in den Final kommen müssen, um später am French Open in Paris direkt Aufnahme ins Haupttableau zu finden.

Das erste Duell mit dem damals erst 17-jährigen Garin hatte Laaksonen 2013 in Nizza in drei Sätzen für sich entschieden. Heute ist Garin die Nummer 73 der Weltrangliste, Laaksonen die Nummer 126.