Australian Open

Handicapierter Nadal gewinnt gegen Ferrer keinen Satz

Rafael Nadal von Oberschenkelverletzung gestoppt

Rafael Nadal von Oberschenkelverletzung gestoppt

Rafael Nadal muss sich den «Rafa Slam» abschminken. Von einer Oberschenkelverletzung handicapiert, unterlag er David Ferrer 4:6, 2:6, 3:6.

Die Zerrung zog sich Nadal irgendwann in den ersten drei Games zu, die 27 Minuten (!) dauerten. Bei 1:2 liess er sich ausserhalb des Courts vom Turnierphysiotherapeuten behandeln; nach der Behandlung kehrte er mit Tränen in den Augen auf den Platz zurück.

In der Folge vermochte Rafael Nadal seinen spanischen Landsmann nicht mehr zu gefährden. Der erste Satz dauerte 71 Minuten, Nadal lag aber permanent in Rückstand (1:4, 2:5). In den Sätzen 2 und 3 schaffte Ferrer jeweils in der Startphase weitere Breaks.

Schon vor einem Jahr war Nadal in Australien von einer Verletzung gestoppt worden. Damals musste er im Viertelfinal gegen den späteren Finalisten Andy Murray wegen Knieproblemen aufgeben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1