US Open
Gewinnt Stanislas Wawrinka jetzt die US Open?

Stanislas Wawrinka zieht bei den US Open dank einem grossartigen Dreisatz-Sieg über Titelverteidiger Andy Murray zum ersten Mal in einen Grand-Slam-Halbfinal ein. Die Tenniswelt ist begeistert. Auch Djokovic zollt dem Romand Respekt.

Drucken
Teilen
Wawrinka gegen Murray am US Open
12 Bilder
Wawrinka beeindruckt und fegt den Briten regelrecht vom Platz
«Stan, the man» in Bestform
Deutliche Reaktion von Murray
Der Schotte konnte nicht überzeugen
Der Wimbledonsieger mühte sich gegen Wawrinka ab
Wawrinka dominierte Murray deutlich
Auch Sean Connery vermochte seinem Landsmann nicht zu helfen
Wawrinka überzeuge auf ganzer Linie

Wawrinka gegen Murray am US Open

Keystone

«.....», twittert Stanislas Wawrinka wenige Minuten nach dem Spiel. Dem Romand scheint es genauso die Sprache verschlagen zu haben wie vielen Tennisfans.

Mit einem klaren 6:4, 6:3, 6:2 fegte Stanislas Wawrinka Titelverteidiger Andy Murray regelrecht vom Court und steht damit im Grand-Slam-Halbfinal. Das gelang dem Romand in seiner Karriere noch nie!

Nach weiteren Minuten freut sich der Warinka überschwinglich auf Twitter: «Alleeeeeeezzzzzz!!!!», twittert er weiter. Es folgen Gratulationen von Schweizer Sportstars wie Fabian Cancellara, Roman Josi oder Dario Cologna. Nachrichten erhält er auch aus aller Welt. Selbst die Mutter des geschlagenen Andy Murray gratuliert Wawrinka: «WOWrinka. Ich bin nicht glücklich mit dir. Aber ich bin glücklich für dich», so Judy Murray.

«Ich nehme Spiel für Spiel»

Derweil fragt sich die Sportwelt: Gewinnt Stanislas Wawrinka nun die US Open? Während des Platzinterviews gibt er sich noch zurückhaltend: «Ich bin jetzt im Halbfinal. Da kann ich nicht behaupten, dass ich es gewinnen werde. Ich nehme Spiel für Spiel. Um zu gewinnen muss ich erst den Halbfinalisten schlagen und dann auch den Final gewinnen. Ich bin in guter Form. Aber ich nehme es, wie es kommt», so Wawrinka.

«Stan noch nie so gut spielen sehen»

Der Halbfinalst wird kein geringerer als die Weltnummer 1 Novak Djokovic sein. «Stan the man» wird am Samstag gegen den Serben aufschlagen. Djokovic gewann sein Viertelfinal-Spiel gegen Michail Juschni souverän in vier Sätzen.

In seiner Pressekonferenz zollt Djokovic dem Romand Respekt: «Mit seinem Sieg über Murray hat er gezeigt, dass er den Platz in den Top 10 verdient hat. Ich habe Stan noch nie so gut spielen sehen. Beeindruckend, wenn man den Titelverteidiger in drei Sätzen rauswirft.» (sha)

Aktuelle Nachrichten