Die 28-jährige Waadtländerin erklärt Forfait für die kommenden Sandplatzturniere in Madrid und Rom.

Bacsinszky war letzten Dienstag in der marokkanischen Hauptstadt Rabat nicht zu ihrer Erstrundenpartie gegen die Amerikanerin Christina McHale angetreten, nachdem sie beim Aufwärmen eine Verletzung der rechten Wade erlitten hatte. Bei genaueren Untersuchungen wurde eine Muskelverletzung festgestellt.

Vor ihrer Reise nach Rabat hatte Bacsinszky wegen anhaltender Handgelenkprobleme schon auf das Ladies Open in Lugano verzichten müssen. Bislang bestritt Bacsinszky auf der WTA-Tour in diesem Jahr erst drei Turniere - und unterlag jeweils in der 1. Runde.

Am French Open 2017 erreichte Bacsinszky die Halbfinals.