Indian Wells

Federer verliert schon wieder - Djokovic neue Nummer 2

Roger Federer erneut an Djokovic gescheitert

Roger Federer erneut an Djokovic gescheitert

Roger Federer verpasst den Einzug in den Final von Indian Wells und büsst gleichzeitig seinen zweiten Weltranglisten-Platz ein.

Der Baselbieter unterlag zum dritten Mal in Folge dem Serben Novak Djokovic. Der 19. Erfolg in Serie brachte Djokovic nicht nur den Finaleinzug, sondern auch den zweiten Platz im ATP-Ranking.

Im ersten Satz gelangen Djokovic zwei Breaks, zum 3:2 und zum 6:3. Während der 23-jährige Serbe seine Chancen nutzte, war das bei Federer nicht der Fall. Der Schweizer kam einem Servicedurchbruch wiederholt nahe, doch reichte es nie ganz. Federer liess sich nicht entmutigen, obwohl er zu diesem Zeitpunkt sechs Sätze in Folge gegen Djokovic verloren hatte. Für seinen Kampfgeist wurde er belohnt.

Djokovic leistete sich nun einige Fehler mehr und begann zwischendurch ein wenig mit sich selbst zu hadern, auch weil Federer in dieser Phase gross aufspielte. Beim Stand von 1:1 nutzte er sein vierte Breakmöglichkeit zum erstmaligen Servicedurchbruch und liess danach nichts mehr anbrennen.

Auf das Hoch folgte aber beim Schweizer wieder eine Baisse. Er schaffte es nicht, durchgehend auf dem unglaublich hohen Niveau zu spielen, das nötig gewesen wäre, um Djokovic an diesem Tag zu schlagen.

Der dritte Satz war eine Achterbahnfahrt. Federer kassierte gleich ein Break zum Auftakt, glich zum 2:2 aus, verlor dann erneut seinen Service nach 40:15-Führung und nach einem Doppelfehler. In wenigen Minuten musste er seine Ambitionen begraben. Elf Punktverluste in Folge trugen dazu bei, dass er 2:5 ins Hintertreffen geriet. Nach etwas mehr als zwei Stunden verwertete Djokovic seinen zweiten Matchball.

Bereits vor Djokovic hatte sich Nadal für den Final qualifiziert. Der spanische Weltranglisten-Erste setzte sich gegen Juan Martin del Potro, den argentinischen US-Open-Sieger 2009, 6:4, 6:4 durch.

Nach knapp zwei Stunden verwertet er seinen ersten Matchball und zog zum ersten Mal in diesem Jahr in einen Final ein. In Indian Wells konnte Nadal bislang zweimal (2007 und 2009) triumphieren.

Meistgesehen

Artboard 1