Das für Europa spielende Duo, das zum ersten Mal gemeinsam ein Doppel bestritt, musste sich dem Amerikaner Jack Sock, der Weltnummer 2 im Doppel, und dem Wimbledon-Finalisten Kevin Anderson aus Südafrika 7:6 (7:5), 3:6, 6:10 geschlagen geben. Es war für die Spieler der Weltauswahl der erste Punkt. Die ersten drei Einzel des Tages hatten die Europäer allesamt für sich entschieden.

Für Spektakel haben die beiden europäischen Tennis-Asse aber allemal gesorgt. Zum Beispiel als Djokovic seinen Mitspieler knallhart abgeschossen hat. Passiert ist zum Glück nichts, Federer nimmt's mit einem Lächeln, klatscht ab und weiter geht's: