Tennis

Federer startet gegen die Weltnummer 129

Die Wettkampfpause für Roger Federer ist vorbei

Die Wettkampfpause für Roger Federer ist vorbei

Roger Federer bestreitet sein erstes Spiel seit der Wimbledon-Finalniederlage gegen einen unbekannten Kanadier. Der Baselbieter trifft auf Peter Polansky.

Die Nummer 129 verdiente sich das Date mit dem 17-fachen Major-Sieger, indem er Jerzy Janowicz mit 7:6 (7:5), 6:4 besiegte. Der Pole erleichterte ihm allerdings die Aufgabe mit 50 unerzwungenen Fehlern (10 Doppelfehler) massiv. Für Polansky war es erst der zweite Matchgewinn des Jahres auf Tour-Stufe.

Das Duell zwischen Federer und Polansky beginnt in der Nacht auf Mittwoch um 1 Uhr Schweizer Zeit. Direkt anschliessend spielt Stan Wawrinka gegen Benoit Paire.

Der Romand hatte bereits am ersten Turniertag eine lange Präsenzzeit. Wegen Regens konnte sein Doppel erst mit massiver Verspätung ausgetragen werden, an der Seite von Novak Djokovic bezwang er Juan Sebastian Cabal/David Marrero (Kol/Sp) 6:3, 7:5. Die Partie endete erst um 23.30 Uhr Lokalzeit.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1