Tennis
Federer sichert sich mit Sieg gegen Wawrinka 300. Woche als Nummer 1

Roger Federer gewinnt den Achtelfinal des ATP-Masters-1000-Turnier in Schanghai gegen Landsmann Stanislas Wawrinka. Nun kann er offiziell in die 300. Woche als Nummer 1 der Welt schreiten. Federer schlägt Wawrinka mit 4:6, 7:6 und 6:0.

Merken
Drucken
Teilen

Das ATP-Masters-1000-Turnier in Schanghai hat für Wawrinka gut begonnen. Die Nummer 17 der Welt holte sich den ersten Satz mit 4:6. Er setzte Federer unter Druck und hatte gleichzeitig seine Aufschlagspiele unter Kontrolle.

Bei der Nummer 1 hingegen schlichen sich Fehler ein. Mehrere Games musste Federer zu Null abgeben. So auch sein zweites Aufschlagspiel. Wawrinka holte sich das Break zum 3:4 und schlug nach einer halben Stunde zum Satzgewinn auf. (4:6)

Wawrika dachte im zweiten Satz gar nicht daran nachzulassen. Federer musste sich jeden einzelnen Punkt erkämpfen. Beide Spieler konnten sich immer wieder retten. Der zweite Satz ging nach dem Tie-Break schlussendlich an Roger Federer. (7:6)

Federer wacht auf

In den ersten zwei Sätzen zeigte sich, dass Wawrinka der bessere Spieler auf dem Platz war. Im dritten Satz war Federer dann hellwach und Wawrinka machte einen Fehler nach dem anderen.

So hatte die Welt Nummer 1 ein leichte Spiel und Stanislas Wawrinka war Chancenlos. Nach etwas mehr als zwei Stunden Match siegt Federer mit 4:6, 7:6 und 6:0.