Der 29-jährige Albot (ATP 46) ist seit Montag zum ersten Mal in seiner Karriere in den Top 50 der Weltrangliste vertreten. Das erste Duelle mit Federer erreichte der Qualifikant dank dem Sieg gegen den Australier Matthew Ebden (ATP 50).